0650 7435537
office@wienerhomepages.at
Lehargasse 3/3, 1060 Wien
Was sind SERPs

Was sind SERPs

SERP = Search Engine Result Page

Die Search Engine Result Page ist kurz gesagt die Seite, auf die Sie weitergeleitet werden, wenn Sie einer Suchmaschine Keywörter angeben und auf „Suchen“ klicken.

Die SERPs sind wie im Sport eine Rangliste. Die Besten sind ganz oben und kämpfen um Platz 1, die Schlechteren müssen sich mit niedrigeren Rängen begnügen. Wir reden hierbei gerne von den Top10, da es genau 10 Plätze auf der ersten Seite gibt. Die wenigsten Menschen verirren sich mit ihrer Suche auf Google Seite 2 – sind sie mit den ersten Suchergebnissen nicht zufrieden, wird einfach die Suchanfrage geändert.

Ein Witz unter SEOs…
Frage: Was ist der beste Platz, um eine Leiche zu verstecken?
Antwort: Seite 2 von Google

Was hierbei interessant ist, ist dass die auf Platz 1 rankende Seite mit Abstand die meisten Klicks erhält. Mit größerem Abstand folgen Platz 2 bis 4. So ist es also nicht nur wichtig auf Seite 1 zu kommen, sondern auch so hoch wie möglich zu ranken. Darin besteht unsere Aufgabe bei der Suchmaschinenoptimierung.
Doch ist das gar nicht so einfach, werfen doch regelmäßige Google Updates die Suchergebnisse und Rankings immer wieder stark durcheinander.

Das sind doch gar nicht 10

Vielleicht haben Sie ja schon einmal nachgezählt und bemerkt „Hey, da sind aber mehr als 10 Ergebnisse auf der ersten Seite“.

Die SERPs setzten sich aus mehreren Teilen zusammen. Einmal den organischen SERPs, über die wir gerade geschrieben haben und dann kommen noch die AdWords-Anzeigen hinzu, die „gekauften ersten Plätze“. In manchen Fällen können auch noch lokale Suchergebnisse (Stichwort: Local SEO, MyBusiness-Einträge) hinzukommen.

Was ist ein Snippet

Ein Snippet ist die kleine Kurzzusammenfassung, welche Sie in den SERPs sehen bevor Sie dem Link auf die Seite folgen. Es besteht meist aus einer Überschrift und einer kurzen Beschreibung des Inhalts mit ca. maximal 160 Zeichen. 160 Zeichen sind nicht viel, also müssen Sie präzise auf den Punkt kommen und dem User zeigen was Sie zu bieten haben!

Gerade einmal 1 Sekunde verbringt der durchschnittliche User damit Ihr Snippet zu scannen. Sie müssen es also schaffen Ihren Inhalt in dieser einen Sekunde interessant genug zu machen, damit der User klickt. Eine interessante und recht selten genutzte Methode wären z.B.: Emojis in den Snippets einzubinden.

SERPs sind die Meisterschaften der Suchmaschinenoptimierung, damit können Sie erkennen ob Sie eine gute SEO Arbeit leisten. Mehr zum Thema SERPs finden Sie in diesem Beitrag von seo-kueche.de.

 


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:
Wie funktioniert eine Suchmaschine? | Wie man mit Bildern Links generiert | Muss meine alte Webseite für SEO neu gemacht werden? | SEO-Tipps für Mobile-First

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.